Ich warte

Es ist Warten,
in der Zeit zu springen,
die Augen zu schließen,
um nicht zu sehen,
wie die Zeiger der Uhren
Zeit fressen,
ausspucken,
dich verlachen,
weil du zu wenig davon hast.

In jeder Sekunde zu wissen,
dass der Puls durch deine Adern rast.
Die Verlockung,
zu zählen,
die verbliebenen Schläge.
Hilflos.
Panik.
Stress.
Die Zeit läuft ab.
Und er rast noch schneller.
Schneller als die Zeit,
denn diese
tickt für immer.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.